GEHMEDITATION

Jeder Schritt ist wertvoll.

Jeder Schritt gehört zu unserem Leben und kann unsere Freude und unser Glück nähren.

Genießen wir die kleinen Dinge in unserem Leben oder jagen wir einem fernen Glücksversprechen hinterher?

Wir haben gelernt, die Gegenwart für eine ungewisse Zukunft zu opfern: „Wenn ich erst Karriere, Erfolg, Vermögen oder dies und jenes habe, dann …“. Unsere Wirtschaft formuliert Glücksversprechen, die sie nicht einlösen kann.

In der Gehmeditation lernen wir, jeden Schritt bewusst zu setzen, lebendig zu werden und Einfluss auf die Qualität unserer Schritte zu nehmen.

Wir werden frei und diese Freiheit können wir auf immer mehr Bereiche unseres Lebens übertragen. 

Die Qualität unserer Schritte ist die Qualität unseres Lebens.

 

Was würde sich ändern, wenn wir uns auf unserem Weg von einem Termin zum anderen entspannen könnten? In welchem Zustand würden wir dann an unserem Ziel ankommen?