HEIDELBERG

Unsere Veranstaltungen finden Sie am Seitenende


Ansprechpartner
:

Juliane Oberlinger
Juliane Oberlinger  

Veranstaltungsform(en): regelmäßige Treffen, jährliche Achtsamkeitsseminare, öffentliche Gehmeditation

Kontakt zu den Verantwortlichen der Regionalgruppe

Vorstellung Regionalgruppe Heidelberg

Wir möchten Raum zum Austausch und zur Vernetzung allen Menschen bieten, die an den Themenfeldern Achtsamkeit in der Arbeitswelt, achtsamer Umgang mit Geld, achtsamer Konsum interessiert sind. So unterstützen wir uns gegenseitig, um uns in unserem alltäglichen Umfeld immer wieder an den achtsamen Umgang mit uns selbst und anderen zu erinnern. Während unserer Treffen üben wir gemeinsam Sitz- und Gehmeditation, tauschen uns durch achtsames Sprechen und Zuhören zu dem jeweils gewählten Thema und zu unserer konkreten eigenen Achtsamkeitspraxis aus.

Achtsamkeit ist ein trainierbarer Geisteszustand, der alle unsere geistigen und körperlichen Handlungen erhellt. Ist unsere Achtsamkeit stark, sehen wir die Dinge klarer und weniger verzerrt. Wir sehen, welche Auswirkungen unsere Gedanken, Standpunkte und Handlungen auf uns selbst und andere haben. Wir sehen in der Kultivierung von Achtsamkeit eine dringend benötigte Medizin auch für unser wirtschaftliches Handeln, wie unsere Arbeit, unseren Umgang mit Geld und unseren Konsum. Unser Körper und Geist werden maßgeblich von unserem Arbeitsumfeld geprägt. Daher ist es sinnvoll und erforderlich, unsere Achtsamkeit während der Arbeit aufrecht zu erhalten. Hierbei ist das regelmäßige Innehalten im Arbeitsalltag von besonderer Bedeutung. Unser Arbeitsalltag wird sich positiv verändern, wenn wir lernen, aufmerksam zuzuhören, ohne zu bewerten oder zu reagieren.

Termine
Datum Typ Ort Beschreibung
02.12.2017 Regionaltag Heidelberg Gehmeditation in der Vorweihnachtszeit
18.01.2018 Regionalabend Heidelberg Vorschau: Was ist ein einfaches Leben?