Regionaltag im Friedenshof
Datum: 29.09.2018
Typ: Regionaltag
Ort: Hannover

Details:

Regionaltreffen im Friedenshof

Wir treffen uns samstags von 10:00 bis 18:00 Uhr im Friedenshof in Niedernstöcken bei Hannover, um uns in formaler Gesprächsrunde und einer Kaffee-Kuchen-Pause  auszutauschen und achtsames Gehen und Meditieren zu üben. 

Im Dialog über die eigenen Themen beim Umgang mit Achtsamkeit im beruflichen Alltag,  im Konsumverhalten und in unserem Agieren in der  Welt entwickeln wir bei den Treffen eine konkrete Aufgabenstellung, mit der wir uns  wieder zu Hause und am Arbeitsplatz daran erinnern können, was wir und unser Umfeld benötigen, um achtsamer und erfüllter ins Leben zu gehen. Die individuellen Erfahrungen dienen als Basis unseres nächsten Treffens und der gemeinsamen Weiterentwicklung  der nächsten Aufgabe.  Jeden ersten Sonntag im Monat verabreden wir uns zu einer Gehmeditation, bei der jeder an seinem Ort  achtsame Schritte tun und sich anschließend darüber austauschen kann.

Die Vielfalt in unserer Gruppe lässt uns Achtsamkeit auf unterschiedlichste Arbeitsorte und Lebenssituationen anwenden. Auch Nichterwerbsarbeit kann davon profitieren. Wir laden alle Interessierten im Großraum Hannover ganz herzlich ein, mitzumachen und ihre Herzenswünsche  und Fragen für ein achtsameres Miteinander mit in die Gruppe einzubringen.  

Anmedung und weitere Informationen bei Dr. Michael Krohn.

Regionaltreffen im Friedenshof

Wir treffen uns samstags von 10:00 bis 18:00 Uhr im Friedenshof in Niedernstöcken bei Hannover, um uns in formaler Gesprächsrunde und einer Kaffee-Kuchen-Pause  auszutauschen und achtsames Gehen und Meditieren zu üben. 

Im Dialog über die eigenen Themen beim Umgang mit Achtsamkeit im beruflichen Alltag,  im Konsumverhalten und in unserem Agieren in der  Welt entwickeln wir bei den Treffen eine konkrete Aufgabenstellung, mit der wir uns  wieder zu Hause und am Arbeitsplatz daran erinnern können, was wir und unser Umfeld benötigen, um achtsamer und erfüllter ins Leben zu gehen. Die individuellen Erfahrungen dienen als Basis unseres nächsten Treffens und der gemeinsamen Weiterentwicklung  der nächsten Aufgabe.  Jeden ersten Sonntag im Monat verabreden wir uns zu einer Gehmeditation, bei der jeder an seinem Ort  achtsame Schritte tun und sich anschließend darüber austauschen kann.

Die Vielfalt in unserer Gruppe lässt uns Achtsamkeit auf unterschiedlichste Arbeitsorte und Lebenssituationen anwenden. Auch Nichterwerbsarbeit kann davon profitieren. Wir laden alle Interessierten im Großraum Hannover ganz herzlich ein, mitzumachen und ihre Herzenswünsche  und Fragen für ein achtsameres Miteinander mit in die Gruppe einzubringen.  

Anmedung und weitere Informationen bei Dr. Michael Krohn.

Zurück