Tore in eine achtsame Wirtschaft: Wie wir gemeinsam eine heilsame Wirtschaft schaffen – Community-Meeting des Netzwerks Achtsame Wirtschaft
Datum: 21.09.2017 - 24.09.2017 ab 18:00 Uhr
Typ: Retreat
Ort: Waldbröl - EIAB

Details:

Tore in eine achtsame Wirtschaft –

Wie wir gemeinsam eine heilsame Wirtschaft schaffen

Community-Treffen des Netzwerks Achtsame Wirtschaft

mit Dr. Kai Romhardt und Aktiven des Netzwerks Achtsame Wirtschaft

Das Community Meeting des Netzwerks Achtsame Wirtschaft, bringt uns mit den verschie­den­sten Aspekten des achtsamen Wirtschaftens in Kontakt. In der gemeinsamen Meditationspraxis, über Vorträge und Austauschrunden, in Präsentationen und Nei­gungs­gruppen, verbinden wir uns mit der Gemein­schaft der Aktiven im Netzwerk und bringen unsere eigenen Ideen und Erfahrungen ein.In dieser Atmosphäre der Achtsamkeit, Freundschaft und Entspanntheit entstehen Einsichten, neue Wege, Projekte und Freundschaften, die uns stärken und allen Wesen zu Gute kommen.

 

.
Themen und Initiativen

Dies sind einige der Themen und Fragen. Weitere Schwerpunkte ergeben sich vor Ort:

  • Präsentation bewährter Tore in eine achtsame Wirtschaft und in Organisationen und Unternehmen
  • Mindful Business Commitment: Vorstellung von Erfahrungen und Ceremony of Support
  • Wie verbinden und stärken wir uns? Erfahrungen von Initiativen und Regionalgruppen im NAW.
  • Präsentation und Weiterentwicklung von NAW-Projekten – Ideen-Werkstatt
  • Erfahrungs-/Transformationsstories NAW-Aktiver
  • Vorstellung bewährter Formate ( „Mindful Co-Working“,  Impulsabende,...)

Im Rahmen der Ideen-Werkstatt werden wir neue Ideen aufgreifen und die Tat umsetzen. Wer möchte, kann uns Vorschläge für Themen und Projekte im Vorfeld senden.

Wir  lernen von den Erfah­run­gen der Regionalgruppen in Berlin, Freiburg,  Hannover, Heidelberg, Karlsruhe, Köln, München, Paderborn, Frankfurt, Würzburg und Wien sowie den Initiativen in Düsseldorf, Graz, Hamburg, Leipzig, Wuppertal und Zürich.

Das Seminar ist offen für Mitglieder und Interessierte des NAW sowie all jene, die sich fragen, wie wir Wirtschaft achtsamer und sinnvoller gestalten können. 

Die Anmeldung ist nur direkt über das EIAB möglich.

Zurück