Geistwerkstatt 2020 - Achtsam Wirtschaften, aber wie? Die Kraft und Schönheit des Mindful Business Commitment
Datum: 29.05.2020 - 30.05.2020
Typ: Retreat
Ort: Berlin

Details:

Gesundes Wachstum beginnt innen

Achtsam Wirtschaften, aber wie? 

Die Kraft und Schönheit des Mindful Business Commitment

Eine NAW-Geistwerkstatt mit Dr. Kai Romhardt sowie Aktiven des Netzwerks Achtsame Wirtschaft 

29. und 30. Mai 2020 in Berlin

 

Zum vollständigen Veranstaltungsflyer

Wir sind die Wirtschaft

Achtsames Wirtschaften ist kein abstraktes Konzept, sondern zeigt sich jeden Tag in unseren kleinen, mittleren und größeren wirtschaftlichen Handlungen.

Wirtschaftliches Denken und Handeln umgibt und durchdringt uns. Ob wir einer Erwerbsarbeit nachgehen, mit Geld und Eigentum umgehen oder konsumieren – wir sind keine isolierten Wesen, denen „Wirtschaft“ geschieht. Unsere geistige Verfasstheit, unsere Glaubenssätze, unsere Gewohnheiten und unsere Art zu Denken und zu Fühlen, färben alles, was geschieht. Unser Geist prägt unser wirtschaftliches Handeln. Und die uns umgebende wirtschaftliche Normalität und Kultur prägt uns.

Meditation und die Kultivierung von Achtsamkeit helfen uns dabei, uns selbst und unser wirtschaftliches Handeln tiefer zu verstehen. Im Netzwerk Achtsame Wirtschaft helfen wir uns gegenseitig, auf dem Pfad des Verstehens und der Bewusstheit voranzuschreiten. Inspiriert von buddhistischen Lehren und Übungspraktiken sehen wir, dass es heilsamere und freudigere Wege des Wirtschaftens gibt. Und wo wir konkret im Innen und Außen beginnen können.

Das Mindful Business Commitment (MBC)

Nach einer Serie von Retreats und Seminaren zum Thema achtsamkeitsbasierte Wirtschaftsethik, entstand 2015 in einem kollektiven Prozess das Mindful Business Commitment (MBC). Dieser komprimierte und tiefgründige Text dient uns seither als Übungsethik und wird in jeder überregionalen Veranstaltung des NAW rezitiert und vertieft. Commitment stärkt uns. Zu etwas Schönem „Ja“ zu sagen stärkt uns. Ein Commitment mit anderen zu teilen stärkt uns. Gemeinsam können wir lernen, dass Commitment nicht Druck und Perfektion bedeuten muss. Ein freudvolles Commitment kann uns vielmehr zu liebevoller Akzeptanz führen und die Freude an einem Leben des Nicht-Schädigens stärken.

Das MBC gliedert sind in sechs Übungsfelder:

  • Persönliche Übungspraxis
  • Wirtschaftliches Handeln und Denken
  • Achtsames Arbeiten
  • Achtsamer Konsum
  • Achtsamer Umgang mit Geld und Ressourcen
  • Achtsames Wirken im Kollektiven

Jedes dieser Übungsfelder wird durch 8-10 Kontemplationen konkretisiert. Der vollständige Text des MBC findet sich unter:

https://achtsame-wirtschaft.de/mindful-business-commitment.html

Das MBC als Übungspartner

In den letzten fünf Jahren haben wir reiche Erfahrungen mit dem MBC gesammelt. An Impulsabenden haben wir es vertieft und im Rahmen von Ceremonies of Support an interessierte Freunde und Freundinnen übertragen. Seit über einem Jahr existiert außerdem eine Gruppe im NAW, die sich regelmäßig virtuell trifft und das MBC als Grundlage für die gelebte Praxis rezitiert und diskutiert.

In unserem Zusammensein greifen wir auf diese reichen Erfahrungen zurück und nehmen uns zwei Tage Zeit, um uns mit der Kraft und Schönheit des MBC verbinden. Indem wir die sechs Übungsfelder kennenlernen, vertiefen und auf unser Leben beziehen, erkennen wir Potentiale, Freiheitsgrade und Transformationsmöglichkeiten, die unser (Wirtschafts-)Leben auf heilsame Art und Weise verändern können.

Zum vollständigen Veranstaltungsflyer

Retreat: Mit veganer Verpflegung – ohne Übernachtung

 

Grundgebühr: 220 € 

Dana: Spende für den Lebensunterhalt von Kai Romhardt ist am Ende des Retreats möglich

Zeiten: Freitag 10 bis 20 Uhr, Samstag 9 bis 17 Uhr

Interessierte können sich direkt an Kai Romhardt wenden: romhardt (at) achtsame-wirtschaft.de

 

Zurück