Wahrer Erfolg: Jenseits von Kalkül und Strategie - Wie Achtsamkeit und Absichtslosigkeit uns mit dem Wesentlichen verbinden
Datum: 18.04.2020
Typ: Achtsamkeitsseminar
Ort: München

Details:

Achtsamkeitsseminar mit Dr. Kai Romhardt und Mitgliedern der Regionalgruppe München des NAW

 

Zum vollständigen Veranstaltungsflyer

Am 18. April  2020 wird das Netzwerk Achtsame Wirtschaft ein Seminar zum Thema „Wahrer Erfolg: Jenseits von Kalkül und Strategie - Wie Achtsamkeit und Absichtslosigkeit uns mit dem Wesentlichen verbinden" veranstalten.

Hierzu wollen wir euch herzlich einladen.

Wir können äußerlich erfolgreich sein, aber gleichzeitig unzufrieden und wenig freudvoll unseren Tätigkeiten nachgehen. Absichtslosigkeit lädt uns ein, unsere Ideen von Erfolg zu überprüfen und zu einem eigenständigen Maßstab zu gelangen. Wir werden unabhängiger von den Urteilen anderer – von Noten aller Art, von Lob und Kritik, von bedingter Zuneigung oder Liebesentzug.

Achtsamkeit und Absichtslosigkeit helfen uns, unseren inneren Richter zu beruhigen, der all unser Handeln und Nicht-Handeln kritisch beäugt und bewertet. Seine Urteile können härter sein als äußere Beurteilungsinstanzen. Geduldig können wir ein Denken kultivieren, das sich nicht mehr so leicht in der Zukunft verliert, weniger auf Kalkül setzt und die Menschen in unserem Umfeld nicht mehr als Mittel zum Zweck sieht. Das vertieft unsere Beziehungen und erhöht unsere Freiheit

Absichtsloses Handeln schenkt uns große Freude und Verbundenheit.

Neben dem achtsamen Austausch im Kreis der Seminarteilnehmer und einführenden Vorträgen, lenken wir den Blick nach innen und schaffen durch verschiedene Meditationen eine Atmosphäre der Sammlung und des Wohlwollens. 

Im Seminar gehen wir u.a. den folgenden Fragen nach:

  • Welche Rolle spielen Ziele und Kalkül in unserer Arbeit und unserem Leben?
  • Wie gehe ich mit Plänen und Zielen um?
  • Wie können wir Absichtslosigkeit erfahren?
  • Wie verändern sich unsere Beziehungen, wenn wir weniger kalkuliert agieren?
  • Wie verankern wir unser Erleben und Handeln in der Gegenwart?
  • Wie kommen wir zu einem stabilen Maßstab für unseren wahren Erfolg?
  • Wie kann sich das Paradox „absichtsloser Ziele“ auflösen?

Im Anschluss an das Seminar wird es einen Austausch über zukünftige Aktivitäten und Mitwirkungsmöglichkeiten im NAW und der Regionalgruppe in München geben. 

Zum vollständigen Veranstaltungsflyer

Anmeldung unter romhardt (at) achtsame-wirtschaft.de

Zurück